Boxen: Lomachenko und Lopez werden vor ihrem Hauptkampf keine Zwischenkämpfe haben

Boxen: Lomachenko und Lopez werden vor ihrem Hauptkampf keine Zwischenkämpfe haben

Ukrinform Nachrichten
Der Boxpromoter Bob Arum hat seinen Kommentar um die Situation mit dem Kampf zwischen dem Ukrainer Vasyl Lomachenko und dem Amerikaner Teofimo Lopez gegeben.

Ihm zufolge haben die beiden Rivalen auf Zwischenkämpfe verzichtet, schreibt boxingnews24.com.

„Wir planen den Kampf Lomachenko - Lopez im September. Wir wollen 2.500 Zuschauer in die Arena lassen. Ich muss eines sagen: Ich habe ihnen angeboten, Zwischenkämpfe zu absolvieren, aber beide lehnten ab und sagten, dass sie mit jemandem anderem nicht boxen wollen“ , sagte Arum.

Im März wurde der Kampf zwischen Lomachenko und Lopez aufgrund der Coronavirus-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben. Er sollte ursprünglich am 30. Mai ausgetragen werden.

Der ungeschlagene 22-jährige Amerikaner wurde im vergangenen Dezember Weltmeister, nachdem er Richard Commey aus Ghana besiegt hatte. Lomachenko besiegte den Briten Luke Campbell in seinem letzten Kampf im August.

Foto: boxingscene.com.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-