Boxen: Garcia wechselt Gewichtsklasse, Kampf gegen Lomachenko kann nicht stattfinden

Boxen: Garcia wechselt Gewichtsklasse, Kampf gegen Lomachenko kann nicht stattfinden

265
Ukrinform
Mikey Garcia hat den Kampf gegen Richard Commey abgesagt, weil er in eine andere Gewichtsklasse wechseln möchte.

Der Kampf um den IBF-Championstitel im Leichtgewicht zwischen Mikey Garcia und Richard Commey wird also nicht stattfinden. Dies wurde vom Promoter von Richard Commey, Lou Dibella, bekannt, schreibt die Internetseite espn.com.

Der WBC/IBF-Weltmeister im Leichtgewicht, Amerikaner Mikey Garcia hat seinen IBF-Titel frei gelassen. So wird der Pflichtherausforderer Richard Commey um diesen Titel mit dem nächsten von der Liste Kandidaten, dem Russen Isa Chaniev, kämpfen müssen.

Mikey Garcia war als einer der potenziellen Kandidaten für den Kampf mit Vasyl Lomachenko im nächsten Jahr gesehen. Es wurde erwartet, dass Lomachenko und Garcia einen Vereinigungskampf um den Titel eines absoluten Leichtgewichtsweltmeisters austragen würden. Nun glauben die Experten, dass der Kampf Lomachenko - Garcia nicht stattfinden wird, weil der Amerikaner den Übergang in Light welterweight wegen des Kampfes gegen Errol Spence plant.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-