Promoter von Bellew: Kampf mit Usyk findet aller Wahrscheinlichkeit nach 2018 nicht statt

Promoter von Bellew: Kampf mit Usyk findet aller Wahrscheinlichkeit nach 2018 nicht statt

209
Ukrinform
Der Promoter des britischen Boxers Tony Bellew, Eddie Hearn, glaubt, dass der Kampf zwischen Bellew und dem absoluten Boxenweltmeister im Schwergewicht aus der Ukraine Oleksandr Usyk wahrscheinlich auf das Jahr 2019 verschoben werden muss.

Eddie Hearn sagte insbesondere, dass dieser Kampf erst dann stattfinden wird, wenn auf dem Spiel alle Championstitel stehen werden.

„Der Kampf zwischen Usyk und Bellew wird erst dann stattfinden, wenn auf dem Spiel alle Champiostitel stehen werden. Mal sehen, was und wie weiter gehen wird, aber die gestrigen Nachrichten bedeuten, dass es den Kampf im Jahr 2018 aller Wahrscheinlichkeit nach nicht geben wird“, zitiert Hearn die Internetseite XSPORT.

Wie berichtet hat der Boxenverband World Boxing Association (WBA) verpflichtet, Verhandlungen über die Durchführung des Kampfes zwischen dem Russen Denis Lebedew und dem absoluten Weltmeister in der ersten Schwergewichtsklasse aus der Ukraine Oleksandr Usyk einzuleiten. Die Verhandlungen sollen bis 3.-4. Oktober geführt werden, wenn nicht, werden die Ausschreibungen organisiert.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>