Boxpromoter Eddie Hearn: Bellew will in der Division von Usyk um alle Gürtel kämpfen

Boxpromoter Eddie Hearn: Bellew will in der Division von Usyk um alle Gürtel kämpfen

Ukrinform Nachrichten
Der Promoter Eddie Hearn würde gern den Kampf zwischen dem WBC-Champion in der ersten Schwergewichtsklasse aus Großbritannien Tony Bellew und Oleksandr Usyk in der Superschwergewichtdivision organisieren.

Aber Bellew selbst hat laut Hearn erklärt, dass er den Kampf mit dem absoluten Weltmeister aus der Ukraine Oleksandr Usyk im Rahmen der ersten Schwergewichtsklasse austragen will.

„Ich sagte dem Team von Usyk, dass der Kampf in dieser Division stattfinden soll, weil sich Tony hier jetzt perfekt fühlt. Aber Bellew hat erklärt, dass er den im Rahmen der ersten schweren Division austragen will, um alle Gürtel zu gewinnen. Wenn er in den Ring gegen solchen gefährlichen Kämpfer wie Usyk steigen wird, dann ist es klar, dass er im Falle des Sieges den größten Preis bekommen will - den Titel des absoluten Weltchampions. Die Menschen wissen, dass Usyk jetzt in Top-drei der besten Kämpfer unabhängig von der Gewichtsklasse ist und sich vielleicht sogar an die Spitze dieses Ratings stellen kann. Und wenn Bellew ihn besiegt? Es wird ein echter Wahnsinn. Wir haben gute Chancen, einen solchen Kampf zu organisieren. Meine Aufgabe ist es, den Kampf zu machen, weil mich darum Bellew gebeten hat“, zitiert Hearn die Webseite Klitschko-brothers.com.

Wie berichtet hat der ukrainische Boxer Oleksandr Usyk in der Nacht von Samstag auf Sonntag (21. - 22. Juli) im Moskauer Sportkomplex „Olimpiyskiy“ in einem glänzenden Kampf Murat Gassiev aus Russland nach Punkten geschlagen und wurde der erste in der Geschichte Ukrainer, der den Titel eines absoluten Boxweltmeisters geholt hat, er gewann den WBC-, WBO-, WBA-, IBF- und The Ring-Gürtel, Muhammad Ali Trophäe und 10 Millionen Dollar.

Nach dem Kampf hatte Oleksandr Usyk den Briten Tony Bellew herausgefordert. Der Kampf Bellew – Usyk kann im Oktober / November 2018 in Großbritannien stattfinden.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-