Gassievs Trainer: Kampf mit Usyk findet am 21. Juli statt, aber Austragungsort ist bisher nicht bekannt

Gassievs Trainer: Kampf mit Usyk findet am 21. Juli statt, aber Austragungsort ist bisher nicht bekannt

369
Ukrinform
Der Endkampf der Welt-Boxen-Serie (WBSS) zwischen dem Ukrainer Oleksandr Usyk und dem Russen Murat Gassiev sei für den 21. Juli geplant, aber der Austragungsort stehe noch nicht fest, äußerte seine Unzufriedenheit der Trainer des russischen Boxers, Abel Sanchez.

„Mir wurde gesagt, dass der Kampf mit Usyk am 21. Juli stattfindet, aber den Austragungsort gibt es noch nicht. Einfach Wahnsinn“, zitiert ihn die Internetseite Sportarena.

Es sei zu erinnern, der Endkampf der Welt-Boxen-Serie (WBSS) zwischen dem ukrainischen WBC und WBO-Champion im Schwergewicht Oleksandr Usyk (14-0, 11 K.o.'s) und dem Russen Murat Gassiev (25-0, 19 K.o.'s) findet nach der WM 2018 statt. Der Kampf sollte am 11. Mai in Jeddah stattfinden, aber wurde wegen einer Verletzung des Ukrainers verschoben. Schwierigkeiten bei den Verhandlungen über den Austragungsort bestehen darin, dass Usyk in Moskau nicht boxen will und die russische Seite auf dem Kampf dort besteht, wo WBSS entscheidet.

Der Gewinner des Kampfes Gassiev - Usyk gewinnt fünf Titelgürtel in der Schwergewichtsdivision (WBA, WBC, WBO, IBF und nach Versionen von The Ring), die Muhammad Ali Trophäe und einen Scheck für 10 Millionen Dollar an Preisgeld.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-