Kampf Usyk-Gassiev verschoben: Usyk entschuldigt sich bei Gassiev für Unannehmlichkeiten

Kampf Usyk-Gassiev verschoben: Usyk entschuldigt sich bei Gassiev für Unannehmlichkeiten

1386
Ukrinform
Der WBO- und WBC-Boxweltmeister aus der Ukrainer, Oleksandr Usyk, hat sich in einem Video an die Fans bezüglich der Verschiebung des WBSS-Kampfes mit dem WBA, IBF-Weltmeister aus Russland, Murat Gassiev, gewendet.

„Liebe Freunde, ich möchte Euch sagen, dass ich in meinem Trainingslager mir die Hand verletzt habe und der Kampf am 11. Mai nicht stattfindet. Wir werden die Veranstalter benachrichtigen, wenn wir bereit sein werden, und sie werden ein neues Datum festlegen. Das Team von Gassiev bitte ich, die Unannehmlichkeiten zu entschuldigen. Das ist Sport, es passiert so. Den Fans danke ich für Ihre Unterstützung. Wartet noch ein bisschen. Die Welt liebt die Starken“, sagte Usyk in seiner Videobotschaft.

Zuvor teilte der Promotor des ukrainischen Boxers Oleksandr Krasjuk mit, Usyk benötige keinen Eingriff und er werde bald zum Training zurückkehren.

yv

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit «Werbung» und «PR» markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>