Trotz WM-Aus: Schewtschenko bleibt vorerst Nationaltrainer

Trotz WM-Aus: Schewtschenko bleibt vorerst Nationaltrainer

Ukrinform Nachrichten
Trotz der gescheiterten Qualifikation zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 will der ukrainische Fußballverband den Nationaltrainer Andrij Schewtschenko und sein Team vorerst nicht entlassen.

Schewtschenko wird die Nationalelf mindestens auf ein Länderspiel in November vorbereiten, berichtet „Football24“. Über weitere Pläne des Verbandes sei nichts bekannt. Es gebe derzeit keine anderen Kandidaten.  

Andrij Schewtschenko unterzeichnete 2016 den Vertrag mit dem Verband für zwei Jahre mit der Möglichkeit einer Verlängerung für weitere zwei Jahre.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-