World Boxing Super Series: Usyk will alle Titel auf sich vereinen

World Boxing Super Series: Usyk will alle Titel auf sich vereinen

222
Ukrinform
Ukrainer Olexandr Usyk will im Laufe von World Boxing Super Series allen im Cruisergewicht auf sich vereinen.

Das erklärte Usyk in einem Interview für die Nachrichtenagentur Ukrinform. Am Samstag boxt der gültige WBO-Weltmeister in Berlin gegen den früheren WBO-Weltmeister Marco Huck aus Deutschland.

Usyk begründete seine Teilnahme an dem neuen Turnier World Boxing Super Series (WBSS) so: „Das ist eine gute Chance, alle Titel zu vereinen und absoluter Champion zu werden“. Es sei schwer, eine Vereinbarung über Vereinigung der Titel zu treffen, weil jeder Boxpromoter seinen Champion „behalten“ und keine Vereinigung will. „Dieser Wettbewerb wird einen echten Weltmeister aller Verbände zeigen. Darüber hinaus wird er Muhammad-Ali-Trophy gewinnen“, so Usyk.

Über seinen Gegner Marco Huck sagt der Ukrainer, dass zwei Jahre Altersunterschied keine Rolle spielt. Huck hat mehr Erfahrung, aber „das sagt nichts. „Ich respektieren jeden Gegner. Ich will diese Jungs aber nicht überschätzen, weil ich weiß, was ich wert bin“, so der Weltmeister.

Der Kampf Usyk gegen Huck findet am Samstag in der Max Schmeling Halle statt. Der Fight eröffnet World Boxing Super Series.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-