Usyk will Trainer ersetzen

13.02.2017 10:00 210

Der ukrainischer Boxer Oleksandr Usyk habe den Vertrag mit seinem amerikanischen Trainer James Ali Bashir gekündigt und wolle nun von Anatoliy Lomatschenko trainiert werden, schreibt boxingnews.com.ua. 

„Der WBO-Weltmeister im ersten Schwergewicht, Ukrainer Oleksandr Usyk hat beschlossen, die Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Trainer James Ali Bashir zu beenden, mit dem er seit November 2013 trainierte…“, steht in der Publikation.

Dem Bericht zufolge will Usyk in Zukunft unter der Leitung von Anatolij Lomatschenko (Vater von Wassyl Lomatschenko – Red.) trainieren, mit dem er die Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in London gewonnen hatte.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-