ATO-Stab: Ukrainische Truppen nehmen neue Positionen am Switlodarsker Bogen ein

343
Ukrinform
Der offizielle Vertreter des ukrainischen Verteidigungsministeriums für Antiterror-Operation (ATO), Oberst Oleksandr Motusjanyk hat auf dem Briefing in Kiew bestätigt, dass ukrainische Soldaten neue Positionen am Switlodarsker Bogen (Switlodarsk – eine Stadt im Gebiet Donezk) eingenommen haben, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

Motusjanyk hat angemerkt, dass die Streitkräfte der Ukraine und andere militärische Formationen, die an der Antiterror-Operation im Osten der Ukraine beteiligt sind, die Waffenruhe und die Umsetzung des Friedensplans des Präsidenten strikt einhalten. Gleichzeitig behalte sich die Armee das Recht, die Beschießungen seitens russischer Besatzungstruppen zu erwidern. Es handele sich insbesondere um direkte Angriffe auf unsere Stellungen, um die Beschießungen mit schweren Waffen. Die Situation entlang der Trennlinie könne sich allerdings sehr dynamisch entwickeln. Wenn die Einheiten mit dem Feind ins Gefecht kommen, sei der Gegenangriff möglich, infolgedessen bestimmte Gebiete „von Hand zu Hand“ übergehen können. In einem solchen Fall gehe es Motusjanyk zufolge um den Switlodarsker Bogen, an dem ukrainische Verteidiger neue Stellungen eingenommen haben.

Er betonte ferner, dieses Gebiet müsse nach Vereinbarungen von Minsk unter Kontrolle der ukrainischen Seite sein, genauso wie die Stadt Debalzewe.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-