EU beschließt endgültig Visabefreiung für die Ukraine am 17. Mai

10.05.2017 17:20 6504

Der Präsident des Europäischen Parlaments und der Botschafter der Republik Malta, die in der EU den Vorsitz hat, werden endgültig die Visafreiheit für die Ukraine am 17. Mai genehmigen.

Wie dem Ukrinform-Korrespondenten in Brüssel in diplomatischen Kreisen mitgeteilt wurde, plant die Unterzeichnungszeremonie in Straßburg der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, zu besuchen.

„Die Unterzeichnungszeremonie ist voraussichtlich für den 17. Mai in Straßburg geplant. Es wird erwartet, dass an diesem Tag der Präsident der Ukraine Petro Poroschenko kommt“, sagte der Gesprächspartner des Korrespondenten von Ukrinform.

Wie Ukrinform zuvor berichtete, wird der EU-Rat am 11. Mai ohne Diskussion die gesetzlichen Bestimmungen über die Eintragung der Ukraine in die Liste der Drittstaaten annehmen, für deren Staatsbürger Visabestimmungen für kurzfristige Reisen in die EU-Länder (außer Großbritannien und Irland) sowie in den Schengen-Raum abgeschafft werden.

Nach dem Verfahren haben das Dokument am 17. Mai der Präsident des Europäischen Parlaments Antonio Tajani und der Botschafter von Malta zu unterschreiben.

Nach der Veröffentlichung tritt die Visafreiheit für ukrainische Bürger, wie geplant, am 11. Juni in Kraft.

yv

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-