Präsident Poroschenko billigt Programm der Zusammenarbeit mit Nato

08.04.2017 14:53 263

Der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko, hat mit seinem Dekret das nationale Programm zur Zusammenarbeit mit der Nato für 2017 gebilligt. 

Das Programm sieht Maßnahmen für Reformen in allen wichtigen Bereichen des Staates vor - von den Bereichen Sicherheit und Verteidigung bis zur Umsetzung der sozialen und politischen Reformen und Bekämpfung der Korruption, meldet die Pressestelle des Staatschefs. Ziel der Reformen sei eine Annäherung zu Nato-Standards. 

Eine weitere Entwicklung des politischen Dialoges und die praktische Zusammenarbeit mit der Nato für die Stärkung der Verteidigungsfähigkeit des Landes seien im Programm geplant.

Die Erfüllung der Beschlüsse der Kommission Ukraine-Nato vom 9. Juli 2016 über Nato-Hilfe im Rahmen von Trustfonds sei im Programm auch vorgesehen. 

ch

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-