Donbass: 106 Beschießungen binnen des Tages festgestellt

15.03.2017 09:41 229

Die Situation im Gebiet der Antiterror-Operation (ATO) werde immer schwieriger, die Anzahl der Beschießungen der Positionen der ukrainischen Streitkräfte erhöhe sich. Insgesamt wurden 106 bewaffnete Angriffe festgestellt, 44 davon mit Mörsern, zweimal mit Kampfpanzern und einmal mit 122-mm Kaliber Artillerie. Sechs ukrainische Soldaten seien dabei verletzt worden, berichtet das Pressezentrum des ATO-Stabs.

Russische terroristische Kräfte verwenden laut dem Bericht immer häufiger Waffen, die nach den Abkommen von Minsk von der Trennlinie abgezogen werden müssen.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-