Präsident Poroschenko will Spachquote im Fernsehen

09.03.2017 12:30 520

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko wird bald einen Gesetzentwurf über eine Quote für die ukrainische Sprache im Fernsehen ins Parlament einbringen.

Das erklärte der Staatschef bei der Verleihung der Nationalen Schewtschenko-Preis am Donnertag. Nach der Einführung der Mindestquote für ukrainischsprachige Titel in den Radioprogrammen seien signifikante Ergebnisse in punkto „Verbreitung der ukrainischen Lieder und der ukrainische Sprache“ erzielt worden. Poroschenko wolle dieselbe Technologie für das Fernsehen vorschlagen.

Nach Worten von Poroschenko habe er im Sommer des Vorjahres für eine Selbstverpflichtung der Sender aufgerufen. „Nicht alle haben das gehört“. „Nun ist Gesetzgeber an der Reihe“, sagte er. er.

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-