Kanada verspricht der Ukraine weitere Unterstützung

07.03.2017 09:47 271

Kanada verspreche, zum wirtschaftlichen Wachstum der Ukraine beizutragen und das Oberhoheitsrecht in dem Land zu fördern, erklärte der Verteidigungsminister Kanadas Harjit Sajjan, berichtet ein Ukrinform-Korrespondent.

„Kanadas Unterstützung für die Ukraine ist unerschütterlich. Wir werden weiter zur wirtschaftlichen Stabilität und zum Wachstum beitragen und auch die Demokratie, die Menschenrechte und das Oberhoheitsrecht fördern“, sagte Harjit Sajjan.

Die Ukraine sei eine wertvolle Verbündete und Freund für Kanada, fügte er hinzu.

„Kanada war das erste westliche Land, das die Unabhängigkeit der Ukraine 1991 anerkannt hatte, und heute, nach mehr als 25 Jahren, unterstützen wir weiter unsere wertvolle Verbündete“, betonte der Verteidigungsminister.

Außerdem unterstützen die weitere Hilfe für die Ukraine alle Parteien des Parlaments von Kanada, äußerte sich die Außenministerin Kanadas, Christina Freeland.

„Ich bin überzeugt, dass Kanadier aus allen Parteien - der Konservativen, Liberalen und Neuen Demokratischen - in ihrer Unterstützung der Ukraine solidarisch sind. Gerade deshalb hatten wir eine einstimmige Zustimmung für das Freihandelsabkommen zwischen Kanada und der Ukraine“, sagte Freeland.

Ihr zufolge genießt die Ukraine eine starke Unterstützung unter den Mitgliedern der Regierung.

„Unsere Regierung, ich persönlich, und der Premierminister, sind entschlossen bei der Unterstützung der Ukraine, und die Ukrainer wissen das“, sagte die Leiterin der Außenbörde Kanadas.

Sie erinnerte auch daran, dass Kanada die rechtswidrige Annexion der Krim nachdrücklich verurteilt.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-