Donbass: Nowooleksandriwka unter Beschuss der Panzerabwehrlenkraketenkomplexe

21.02.2017 09:29 291

Im Laufe des vergangenen Tages wurden 74 bewaffnete Angriffe auf Positionen der ukrainischen Armee festgestellt, berichtet das Pressezentrum des Stabs der Antiterror-Operation (ATO).

In Richtung Mariupol wurden mit 120-mm Mörsern Nowotroizke angegriffen, mit schweren Maschinengewehren und Kleinwaffen - Tschermalyk, Talakowka, Gnutowe, Starohnatiwka, Wodjane, Schyrokine.

In Donezker Richtung setzten die russischen Söldner dem Bericht zufolge 120- und 82-mm Mörser gegen die Ortschaften Nowoluhanske, Luhanske, Sajzewe, Awdijiwka und Troizke ein, schwere Maschinengewehre und Kleinwaffen – gegen Awdijiwka, Pisky, Nowoseliwka, Werchnjotorezke, Kaminka, Luhanske, Sajzewe und Schowte.

In Richtung Luhansk haben die russischen Besatzungstruppen mit den Panzerabwehrlenkraketenkomplexen die Dörfer Nowooleksandriwka und Nowozwaniwka beschossen.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-