Auswärtiges Amt Deutschlands bestätigt Treffen im „Normandie-Format“ in München

15.02.2017 17:01 358

Der Vertreter des deutschen Auswärtigen Amtes, Sebastian Fischer, hat heute angekündigt, der Minister für auswärtige Angelegenheiten (Deutschlands - Red.) habe seinen französischen, russischen und ukrainischen Kollegen für ein Treffen im „Normandie-Format“ eingeladen, das im Rahmen der Münchner Sicherheitskonferenz stattfinden werde, berichtet die Ukrinform-Korrespondentin in Deutschland.

Fischer zufolge wird es beim Treffen in erster Linie um die Einstellung des Feuers im Raum der ukrainischen Stadt Awdijiwka, den Abzug der Truppen und schwerer Waffen von der Trennlinie handeln. Die Minister werden auch die nächsten Schritte bei der Umsetzung der Abkommen von Minsk diskutieren.

Für Sigmar Gabriel, der das Amt des Ministers für auswärtige Angelegenheiten von Deutschland am 27. Januar angetreten hat, wird es die erste Teilnahme an der Sitzung in solchem Format sein.

yv

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-