Tsipras: Sanktionen sollen bleiben

09.02.2017 16:00 Einsichten: 37

Sanktionen gegen Russland sind notwendig, um Wege für Beilegung der Situation zu finden, in die die Ukraine durch Aggression Russlands geriet - griechischer Premier Tsipras.

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-