Tschechien erhöht Quoten für Arbeitskräfte aus Ukraine

09.02.2017 12:48 290

Die tschechische Regierung hat beschlossen, die Quoten für Arbeitskräfte aus der Ukraine zu erhöhen. Das berichtet „Europäische Prawda“ unter Berufung auf Novinki.

 Nach Angaben des stellvertretenden Industrieminister Jan Mladek werde Tschechien auf Bitte der Unternehmer mehr Arbeitserlaubnisse als die festgelegten 5000 vergeben.

Die Gewerkschaften warnen aber, dass die Unternehmer sich Ukrainer als billige Arbeitskräfte holen wollen.  

Die Arbeitsgeber Tschechien baten zuvor die Regierung um die die Erhöhung der Quoten für Ukrainer wegen des Arbeitsmangels im Land.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2017 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-