Wetterdienst warnt vor Kälte, Schneefälle und Glätte

07.02.2017 12:03 323

Der Wetterdienst „Ukrhydrometzentr“ warnt für den 7. bis 9. Februar vor starkem Frost, Schneefällen und Glatteis auf den Straßen. In den Karpaten wird am 7. Februar Lawinengefahr erwartet, berichtet der Staatlichen Katastrophenschutzes unter Berufung auf „Ukrhydrometzentr.“

Am 7./8. Februar werden die nächtlichen Temperaturen landesweit, außer Transkarpatien, auf minus 12 bis 17 Grad fallen. In den Regionen Donezk, Luhansk, Charkiw, Tschernihiw und Sumy werden nachts die Temperaturen zwischen minus 20 und bis 26 Grad liegen. Die Tageswerte werden zwischen minus 9 und bis 15 Grad erwartet. In den Regionen Odessa, Cherson, Lwiw, Iwano-Frankiwsk, Chmelyzkyi und Tscherniwzi werden die Tempertaren in der Nacht auf minus 3 bis 9 Grad sinken. Die Tageswerte werden zwischen 0 bis minus 5 liegen.

Für den Dienstag sagt der Wetterdienst starke Schneefälle in den Regionen Lwiw, Iwano-Frankiwsk, Chmelyzkyi, Tscherniwzi, Kirowograd, Tscherkasy, für den Mittwoch in den Regionen Wolyn, Riwne, Chmelyzkyi, Vinnyzja, voraus. Der Wetterdienst warnt vor Glatteis auf den Straßen der Ukraine.

Am 9. Februar werden die Nachttemperaturen in den meisten Regionen auf die Werte zwischen minus 18 bis minus 23 Grad, im Süden und Transkarpatien zwischen minus 8 bis 13 Grad zurückgehen.

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-