Schmyhal: Revolution der Würde hat Irreversibilität europäischen Weges bestimmt

Schmyhal: Revolution der Würde hat Irreversibilität europäischen Weges bestimmt

Ukrinform Nachrichten
Die Revolution der Würde sei ein bestimmendes historisches Ereignis für die Ukraine und ein Schlüsselelement der Staatsbildung, schrieb heute ukrainischer Premierminister Denys Schmyhal bei Telegram anlässlich des Tages des Gedenkens der Helden der Himmlischen Hundertschaft, berichtet Ukrinform.

„Die Revolution der Würde ist zu einem bestimmenden historischen Ereignis für die Ukraine und zu einem Schlüsselelement der Staatsbildung geworden. Sie hat die Irreversibilität des europäischen Weges der Ukraine bestimmt. Und die Helden der Himmlischen Hundertschaft wurden zur Verkörperung von Mut und Hingabe“, betonte der Regierungschef.

Er erinnerte daran, dass es vom 18. bis 21. Februar 2014 zu tragischsten Ereignissen der Revolution der Würde in Kyjiw kam und Dutzende Menschen ihr Leben bei der Verteidigung die ukrainischen Werte opferten.

Schmyhal betonte, dass es verschiedene Menschen waren: Studenten, erfolgreiche Unternehmer, Rentner, Menschen aus verschiedenen Teilen der Ukraine und dem Ausland, der jüngste war 17 Jahre alt und der älteste - 82.

Nach den Worten des Premierministers waren sie alle vom Gefühl der Würde und Ehre sowie der Bereitschaft, ihre Rechte und Freiheiten zu verteidigen, vereint.

„Es ist eine hohe Verantwortung und eine gemeinsame Aufgabe jeden von uns, eine starke und prosperierende europäische Ukraine aufzubauen, für die sowohl die Teilnehmer der Revolution der Würde als auch diejenigen, die die Werte von Euro-Maidan vor der russischen Aggression weiter verteidigten, ihr Leben geopfert haben. Wir sind der Himmlischen Hundertschaft für die Freiheit dankbar“, postete Schmyhal.

Wie berichtet begeht die Ukraine heute den Tag der Helden der Himmlischen Hundertschaft.

Dieser Tag wird jedes Jahr am 20. Februar gemäß dem Präsidentenerlass vom 11. Februar 2015 „Zur Ehrung der Heldentat der Teilnehmer der Revolution der Würde und zur Verewigung des Gedenkens der Helden der Himmlischen Hundertschaft“ begangen.

Am 17. Februar 2021 erkannte die Werchowna Rada die Revolution der Würde als einen der Schlüsselmomente der ukrainischen Staatlichkeit und als Ausdruck der nationalen Idee der Freiheit an.

Gerade an diesen Tagen während der Revolution der Würde erreichte die Auseinandersetzung zwischen dem ukrainischen Volk und dem damaligen Regime ihren Höhepunkt. Am 20. Februar 2014 starben die meisten Maidan-Aktivisten.

Foto: Kabmin_UA, Twitter

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-