Präsident Selenskyj über UIA-Flugzeugabschuss: Es gibt keine Chance, dass Verbrechen ungestraft bleibt

Präsident Selenskyj über UIA-Flugzeugabschuss: Es gibt keine Chance, dass Verbrechen ungestraft bleibt

Ukrinform Nachrichten
Präsident Wolodymyr Selenskyj ist überzeugt, dass alle Verantwortlichen für den Tod der Menschen beim UIA-Flugzeugabschuss in Teheran zur Rechenschaft gezogen werden.

Darüber schreibt das ukrainische Staatsoberhaupt auf Facebook, berichtet Ukrinform.

„Wir erinnern uns sehr gut an diesen Tag und diese schreckliche Tragödie. Heute ist der erste bittere Jahrestag, der Jahrestag jenes schwarzen Tages, als das ukrainische Passagierflugzeug im iranischen Himmel abgeschossen wurde. Tragödien solchen Ausmaßes sind immer eine Narbe im Herzen der Nation“, schrieb Selenskyj.

Ihm zufolge hat niemand mehr Zweifel daran, dass zwei Raketen 176 Zivilisten an Bord eines friedlichen Flugzeugs töteten.

„Es ist klar, dass alle Verantwortlichen für diese Katastrophe definitiv zur Rechenschaft gezogen werden. In der modernen Welt gibt es keine Chance, dass ein solches Verbrechen ohne entsprechende Reaktion bleibt. Es gibt auch keine Verjährungsfrist bei solchen Verbrechen“, betonte Präsident Selenskyj.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-