Donbass: Internationale Organisationen lieferten innerhalb einer Woche 157 t humanitäre Fracht

Donbass: Internationale Organisationen lieferten innerhalb einer Woche 157 t humanitäre Fracht

Ukrinform Nachrichten
Innerhalb einer Woche lieferten internationale Organisationen 157 Tonnen humanitäre Fracht in die vorläufig besetzten Gebiete der Ukraine.

Wie Ukrinform berichtet, gab das der Staatliche Grenzdienst der Ukraine bekannt.

Den Kontrollpunkt „Nowotroizke“ sind also dem Bericht zufolge 9 Lastwagen des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz und 3 Lastwagen des Hohen Flüchtlingskommissars der Vereinten Nationen passiert.

Für Bedürfnisse der Einwohner der vorläufig besetzten Gebiete wurden Lebensmittel- und Hygienekits, Büromaterial, Baumaterialien, Haushaltschemikalien und medizinische Mittel gebracht. Das Gesamtgewicht der humanitären Hilfe betrug nach Angaben des Grenzdiensts fast 157 Tonnen.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-