Präsident Selenskyj gedenkt Opfer von Babyn Jar

Präsident Selenskyj gedenkt Opfer von Babyn Jar

fotos
Ukrinform Nachrichten
Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj und Vertreter der jüdischen Gemeinde haben am Dienstag der Opfer des Massakers in der Schlucht Babyn Jar in Kyjiw gedacht.

Der Staatschef und Vertreter des Rates der Föderation judischer Gemeinden zündeten Kerze am Denkmal „Menora“ im Babyn Jar an, wie die Pressestelle des Präsidenten mitteilte. Nach einem Gebet gedachten die Anwesenden der Opfer mit einer Schweigeminute.

Am Abend des 8. Oktober beginnt das jüdische Versöhnungsfest Jom Kippur Jom Kippur, das am 9. Oktober endet.

Ende September 1941 wurden in Babyn Jar mehr als 33.000 Juden von deutschen Truppen ermordet. Insgesamt wurden in der Schlucht über 100.000 Menschen getötet.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-