Gefangenenaustausch: Marinesoldaten geben Pressekonferenz in Ukrinform - Video

Gefangenenaustausch: Marinesoldaten geben Pressekonferenz in Ukrinform - Video

Ukrinform Nachrichten
Die aus der russischen Gefangenschaft freigelassene Marinesoldaten haben in der Nachrichtenagentur Ukrinform eine Pressekonferenz gegeben.

Die Pressekonferenz wurde vom Generalstab der ukrainischen Armee organisiert.

Die russische Küstenwache hatte am 25. November 2018 in der Straße von Kertsch zwei ukrainische Marineboote „Berdjansk“ und „Nikopol“ sowie den Marineschlepper „Jani Kapu“ gekapert und deren Besatzungen festgenommen. Drei Matrosen wurde dabei verletzt.

Die Ukraine wandte sich an den Internationalen Seegerichtshof wegen der „Verletzung der Immunität von drei ukrainischen Schiffen und 24 Soldaten an Bord“ durch Russland.

Der Internationale Seegerichtshof entschied am 25. Mai, dass Russland drei ukrainische Kriegsschiffen freigeben und 24 Marinesoldaten freilassen soll.

Am 7. September tauschten die Ukraine und Russland Gefangene aus. 24 Matrosen und 11 Polithäftlinge kehrten in die Ukraine zurück.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-