Fast 80.000 Einwohner der Krim erhielten Reisepässe in Oblast Cherson

Fast 80.000 Einwohner der Krim erhielten Reisepässe in Oblast Cherson

Ukrinform Nachrichten
78.395 Menschen aus der besetzten Krim haben seit 2014 ukrainische Reisepässe in der Oblast Cherson beantragt.

Das berichtet „Krim.Realien“ unter Berufung auf die staatliche Migrationsbehörde in der Region.

Im Juli 2017 war die Visafreiheit für die Ukraine mit der Europäischen Union getreten. Ukrainische Staatsangehörige, die einen biometrischen Reisepass besitzen, dürfen sich 90 Tage ohne Visum in der EU aufhalten. Insgesamt wurden schon in der Ukraine 10 Millionen biometrische Reisepässe ausgestellt.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-