Chef des Nationalrats für Fernsehen und Radio tritt zurück

Chef des Nationalrats für Fernsehen und Radio tritt zurück

Ukrinform Nachrichten
Der Vorsitzende des Nationalen Fernseh- und Rundfunkrats der Ukraine, Juri Artemenko, ist zurückgetreten.

Das geht aus der Erklärung Artemenkos hervor, die auf der Webseite des Nationalrats veröffentlicht wurde.

Er hat zwei Gründe genannt: die Mühe wegen des ständigen Stresses und ein anderes Angebot.

Artemenko dankte allen für die Zusammenarbeit und betonte, dass "wir zusammen trotz allerlei Kritik, manchmal sehr harter, aber objektiver, vieles haben erreichen können".

Für eine wichtige Errungenschaft des Nationalrats hält Artemenko das, dass das öffentlich-rechtlichen Fernsehen und der Rundfunk erstmals in den Jahren der Unabhängigkeit aufgebaut werde.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2020 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-