Synod UPZ KP erörtert das bevorstehende Vereinigte Konzil

Synod UPZ KP erörtert das bevorstehende Vereinigte Konzil

Ukrinform Nachrichten
Im Reglement des Vereinigten Konzils solle berücksichtigt werden, dass es ein Bischofskonzil sei. Das Stimmrecht werden nur ukrainische Hierarchen, die Mitglieder des Konzils haben.

Das geht aus dem Protokollbuch des Synods der Ukrainischen orthodoxen Kirche des Kyjiwer Patriachats (UPZ KP) hervor.

"Bei der Vorbereitung des Reglements des Konzils soll berücksichtig werden, dass es ein Bischofskonzil der einheitlichen autokephalen Ukrainischen orthodoxen Kirche des Kyjiwer Patriachats ist. Das Stimmrecht werden nur ukrainische Hierarchen, die Mitglieder des Konzils haben. Die Anwesenheit von  den Geistlichen, Mönchen und Laien ist nur ohne entscheidende Stimme möglich", heißt es in der Mitteilung.

Zugleich wird betont, dass die Teilnahme der Vertreter von den Geistlichen, Mönchen und Laien mit entscheidender Stimme die Durchführung des Vereinigten Konzils nur auf der Grundlage der Gleichheit und der Verhältnismäßigkeit (je nach der Zahl der Gemeinden) vorsieht, was die Prozedur der Einberufung des Konzils besonders zu einer bestimmten Zeit erschwere.

Da am Vereinigten Konzil die Hierarchen der Ukrainischen orthodoxen Kirche des Kyjiwer Patriachats (UPZ KP), der Ukrainischen autokephalen orthodoxen Kirche (UAPZ) und die Hierarchen des Moskauer Patriachats teilnehmen werden, soll das Präsidium des Konzils die Vertreter dieser Kirchen insbesondere den Patriarchen der Kiewer und der ganzen Rus-Ukraine Filaret als das Oberhaupt der UPZ KP eingliedern.

Wie berichtet, teilte der Berater des Präsidenten und der Direktor des Nationalen Instituts für strategische Forschungen, Rostyslaw Pawlenko, mit, dass die Bischöfe der orthodoxen Kirchen der Ukraine, die zur Teilnahme an dem Vereinigten Konzil eingeladen sind, am Konzil in Begleitung von dem Geistlichen oder den Laien bzw. den Mönchen teilnehmen können.

Präsident der Ukraine Petro Poroschenko erklärte am 17. April des laufenden Jahres über den Gesuch an den Ökumenischen Patriarchen betreffs der Gewährung der Autokephalie an die orthodoxe Kirche in der Ukraine.

Das Synod des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel beschloss am 11. Oktober, ein Dekret (Tomos) über die Autokephalie für die orthodoxe Kirche in der Ukraine zu erlassen. 

Das Synod des Ökumenischen Patriarchats verabschiedete bei der dreitägigen Sitzung den Satzungsentwurf der Ukrainischen Kirche. Das Datum des Vereinigten Konzils wurde allerdings nicht angesetzt.

Am 5. Dezember teilte Präsident Petro Poroschenko mit, dass das Konzil am 15. Dezember in der Sophienkathedrale abgehalten werde.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-