Finnischer Kirchenvorsteher unterstützt Autokephalie der UPZ - Klimkin

Finnischer Kirchenvorsteher unterstützt Autokephalie der UPZ - Klimkin

118
Ukrinform
Der Vorsteher der Finnischen orthodoxen Kirche, Erzbischof Leo ist überzeugt, dass die Gewährung der Autokephalie an die Ukrainische orthodoxe Kirche (UPZ) helfen werde, die Ukraine in die europäische Familie zu bringen.

Dies schrieb der Außenminister Pawlo Klimkin in Facebook hach dem Treffen der ukrainischen Delegation mit Präsident Petro Poroschenko an der Spritze mit dem Oberhaupt der Finnischen orthodoxen Kirche in Helsinki.

"Auf dem Treffen mit uns hat er (Erzbischof Leo) gesagt: "Während des Krieges wird sich die Anziehung zur Selbstidentität sehr beschleunigt, und dieser Prozess, insbesondere durch die Autokephalie, wird die Ukraine in die europäische Familie bringen", betonte Klimkin.

Wie berichtet, hat sich Präsident der Ukraine Petro Poroschenko am 7. und 8. November zu einem Arbeitsbesuch in Finnland aufgehalten. Im Rahmen des Besuchs traf sich der Staatschef mit dem Oberhaupt der Finnischen orthodoxen Kirche, dem Erzbischof Leo.

Der Synod des Ökumenischen Patriarchats von Konstantinopel hat am 11. Oktober beschlossen, Tomos über die Autokephalie an die orthodoxe Kirche in der Ukraine zu gewähren. Nun soll der Synod unter Mitwirkung von Erzbischöfen der Ukrainischen orthodoxen Kirche des Kyiwer Patriarchats, der Ukrainischen autokephalen Kirche sowie der Ukrainischen orthodoxen Kirche des Moskauer Patriarchats, die sich an den Ökumenischen Patriarchen mit der Bitte um Tomos gewendet hatten, in Kyjiw einberufen werden. Danach wird der Vorsteher der einheitlichen autokephalen orthodoxen Kirche Tomos als Dokument (Urkunde) erhalten.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-