Ökumenisches Patriarchat: Kirchenbann über Patriarch Filaret aufgehoben,  Annexion der Kiewer Metropolie durch Moskau illegal

Ökumenisches Patriarchat: Kirchenbann über Patriarch Filaret aufgehoben, Annexion der Kiewer Metropolie durch Moskau illegal

Ukrinform Nachrichten
Der Synod des Ökumenischen Patriarchats hat das Anathema (Kirchenbann) über den Patriarchen der Ukrainischen Orthodoxen Kirche des Kiewer Patriarchats Filaret (Denysenko) aufgehoben.

Auch „die Annexion der Kiewer Metropolie 1686“ wurde vom Synod als illegal anerkannt. Das teilte Sprecher des Kiewer Patriarchats Jewstratij Sorja auf Twitter unter Berufung auf gut informierte Kreise mit. Man müsse jetzt auf eine offizielle Bestätigung der Beschlüsse warten.

Nach Angaben von orthodoxia.info reichten Filaret und das Oberhaupt der ukrainischen autokephalen orthodoxen Kirche Metropolit Makarij die Appellation gegen den Kirchenbann ein, der von der russischen orthodoxen Kirche verhängt wurde. Der Kirchenbann für beide Kirchenoberhäupter wurde aufgehoben.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-