Pentagon-Chef warnt vor Einmischung Russlands bei Referendum in Mazedonien

Pentagon-Chef warnt vor Einmischung Russlands bei Referendum in Mazedonien

403
Ukrinform
Der US-Verteidigungsminister James Mattis warnte Mazedonien vor möglicher Einmischung Russlands in das Referendum über eine Mitgliedschaft in der NATO und der Europäischen Union.

Dies teilt Reuters mit.

Mattis brachte seine Besorgnis zum Ausdruck, dass Moskau versuche, das Referendum über den Mazedoniens EU- und NATO-Beitritt zu beeinflussen.

Wie berichtet, unterzeichneten Griechenland und Mazedonien im Juni eine Vereinbarung über die Umbenennung Mazedoniens in Republik Nord-Mazedonien. Am 30. September findet in Mazedonien ein Referendum über den Landesnamen statt.

Die Bürger Mazedoniens sollen auch über eine Mitgliedschaft in der NATO und der Europäischen Union abstimmen, das Abkommen zwischen der Republik Mazedonien und Griechenland akzeptiert zu haben.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>