US-Botschafter für internationale Religionsfreiheit besucht Ukraine

US-Botschafter für internationale Religionsfreiheit besucht Ukraine

Ukrinform Nachrichten
Der US-Botschafter für internationale Religionsfreiheit Sam Brownback besucht die Ukraine, Polen und Usbekistan. Auf dem Programm stehen Treffen bezüglich des Schutzes der religiösen und ethnischen Gruppen.

Dies teilt das US-Außenministerium mit, berichtet Radio Liberty.

Brownback will sich mit Vertretern der Regierung und religiösen Leitern treffen, heißt es in der Mitteilung.

Anschließend soll er Polen besuchen, wo eine OSZE-Konferenz abgehalten wird. Brownback will "repressive Maßnahmen gegen friedliche Mitglieder der ethnischen und religiösen Gruppen erörtern". Außerdem wird der Botschafter das KZ Auschwitz besuchen, wo er an der Blumenniederlegung und am Anzünden der Kerzen teilnimmt.

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-