Seeleute kehren aus Athen heim

Seeleute kehren aus Athen heim

Ukrinform Nachrichten
Zwölf ukrainische Seeleute, Mitglieder der Besatzung des Containerfrachters Mekong Spirit, die von griechischen Grenzsoldaten im Mai 2017 wegen Verdachtes des Schmuggel festgehalten wurden, kehren aus Athen nach Odessa.

Dies teilte Außenminister der Ukraine Pawlo Klimkin auf Twitter mit.

Ihm zufolge setzen sich Konsulate für die baldige Heimkehr aller ukrainischen Seeleute ein.

Wie Ukrinform mitteilte, wurde der Frachter Mekong Spirit, dessen Inhaber ein schweizerisches Unternehmen ist, am 25. Mai 2017 von der griechischen Polizei wegen Verdachts auf Beförderung von Militärgütern festgehalten. An Bord befanden sich 17 Bürger der Ukraine, von ihnen auch der Kapitän.  nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-