EU-Vertretung ruft zur transparenten Untersuchung des Falls Scheremet auf

EU-Vertretung ruft zur transparenten Untersuchung des Falls Scheremet auf

280
Ukrinform Nachrichten
Die EU-Vertretung in der Ukraine hat auf ihrer Facebook-Seite geschrieben, sie erwarte eine transparente Untersuchung der Ermordung des Journalisten Pawlo Scheremet.

„Vor zwei Jahren hat die ukrainische Medienöffentlichkeit einen ihrer talentiertesten und mutigsten Journalisten Pawlo Scheremet verloren. Er wurde kaltblütig ermordet… Wir erwarten, dass die ukrainischen Behörden eine transparente Untersuchung dieses Verbrechens durchführen werden, um die Täter vor Gericht zu bringen. Der Fortschritt in diesem Fall wird ohne Zweifel wichtig für die Gewährleistung des Vertrauens der Bürger zu Rechtsschutzorganen sein“, besagt die Meldung.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-