Ukrainische Diaspora verlangt Achtung der Menschenrechte

Ukrainische Diaspora verlangt Achtung der Menschenrechte

318
Ukrinform Nachrichten
Die ukrainische Diaspora werde Russland mit Hilfe der internationalen Organisationen zwingen, die Menschrechte zu achten.

Dies erklärte der Vorsitzende des Weltkongresses der Ukrainer Yewhen Tscholij, meldet ein Ukrinform-Korrespondent.

"Der Weltkongress der Ukrainer wird mit der Parlamentarischen Versammlung der OSZE betress der Sicherstellung dessen zusammenarbeiten, dass alle OSZE-Teilnehmerländer einschließlich der Russischen Föderation die grundlegende Freiheiten achten", sagte Tscholij.

Er begrüßte auch die Berliner Erklärung und die Resolution, die von der Parlamentarischen Versammlung der OSZE bei der Tagung in Berlin angenommen waren.

Im Dokument wird erneut die gesetzwidrige Besatzung der Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol durch die Russische Föderation verurteilt und die Russische Föderation wird aufgerufen, die Annexion der ukrainischen Halbinsel einzustellen.  

nj

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-