EU verlängert Russland-Sanktionen

EU verlängert Russland-Sanktionen

334
Ukrinform
Die Europäische Union hat die wirtschaftlichen Beschränkungsmaßnahmen gegen Russland für ein weiteres halbes Jahr verlängert.

Diese politische Entscheidung trafen die Staats- und Regierungschefs der EU-Mitgliedsländer bei der Sitzung des Europarats, die am 28. – 29. Juni in Brüssel abgehalten wird, berichtet der eigene Ukrinform-Korrespondent.

Danach soll dieser Beschluss im Rahmen des Verfahrens durch den Rechtsakt des EU-Rats dokumentiert werden. Am 1. August 2018 tritt er nun für die folgenden sechs Monate in Kraft.

nj

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-