Rangliste der Pressefreiheit 2018: Ukraine verbessert sich um einen Platz

Rangliste der Pressefreiheit 2018: Ukraine verbessert sich um einen Platz

665
Ukrinform
Die Ukraine liegt in der Rangliste der Pressefreiheit 2018 auf Platz 101 Die Liste, die 180 Staaten umfasst, veröffentlichte am Mittwoch die Organisation "Reporter ohne Grenzen".

Im Ukraine verbessert sich in der Rangliste um einen Platz. Das sei teilweise die Folge der Enttäuschung nach der Revolution der Würde, heißt es. Die größten Herausforderungen seien wie zuvor ein Informationskrieg mit Russland, Angriffe auf Journalisten und Einfluss der Oligarchen auf Medien.

Russland rangiert unverändert auf Platz 148. Die Zahl der Festnahmen sei im Land die höchste seit des Zerfalls der Sowjetunion. Die führenden Medien seien unter Kontrolle der dem Kreml nahestehenden Oligarchen, der Druck auf Journalisten werde erhöht.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Texte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?>