Umbenennung: Moskauer-Brücke in Kiew heißt jetzt Nordbrücke

Umbenennung: Moskauer-Brücke in Kiew heißt jetzt Nordbrücke

359
Ukrinform
Der Kiewer Stadtrat hat in ihrer Sitzung am Donnerstag die Umbenennung der Moskauer-Brücke in der ukrainischen Hauptstadt beschlossen.

Sie wird in die Nordbrücke umbenannt, berichtet ein Korrespondent von Ukrinform. Der Stadtrat stimmte auch der Umbenennung von zahlreichen Straßen in Kiew zu. So trägt die Henri-Barbusse-Straße

jetzt den Namen von Wasyl Tjutjunnyk. Die Kirowograd-Straße wurde in die Wolodymyr-Boschko-Straße umbenannt. Die Wanda-Wasilewska-Straße wurde nach dem bekannten ukrainischen Wirtschaftswissenschaftler Bohdan Hawrylyshyn benannt. Eine namenlose Grünanlage auf der Sitschowych-Stilziw-Straße heißt jetzt „Kanadischer Square“.

ch

Rubriken

Agentur

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-