„Cyborgs“: Ukrainischer Film wird in Wien gezeigt

„Cyborgs“: Ukrainischer Film wird in Wien gezeigt

Ukrinform Nachrichten
Der ukrainische Film „Cyborgs“ ist am 21. Februar in Wien zu sehen. Im Film vom Regisseur Achtem Seitablaiev handelt es sich um ukrainische Soldaten (genannt Cyborgs), die den Flughafen Donezk verteidigten, teilt die ukrainische Botschaft in Österreich mit. Die Botschaft veranstaltet die Filmvorführung.

Der Filmvorführung wird am 21. Februar um 19:00 im CineCenter (Fleischmarkt 6, 1010 Wien) stattfinden. Der Film wird in Ukrainisch mit englischen Untertiteln gezeigt.

Der Eintritt ist frei, eine vorherige Anmeldung unter event@ukremb.at ist erforderlich.

Im Anschluss an die Filmvorführung lädt die Botschaft zu einem Gespräch mit dem Filmregisseur Ahtem Seitablaiev und der Produzentin Ivanna Diadiura ein.

„Cyborgs“ startete in den ukrainischen Kinos am 7. Dezember 2017 und spielte in zwei Monaten rund 22,5 Millionen Hrywnja ein. Das war der erfolgreichste Film in der Geschichte der unabhängigen Ukraine. Etwa 310.000 Zuschauer sahen den Film im Kino.

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-