Internationale Aktion „Stop putin’s War in Ukraine-Boykott“ in Riga

Internationale Aktion „Stop putin’s War in Ukraine-Boykott“ in Riga

Ukrinform Nachrichten
Am 22. Januar haben die ukrainische Gemeinde von Riga, lettische und weißrussische Aktivisten an der internationalen Protestaktion gegen die russische Aggression „Stop putin’s War in Ukraine-Boykott“ teilgenommen.

Die Aktion fand gegenüber der russischen Botschaft in Lettland statt, teilte der Ukrinform-Korrespondent mit.

An der Aktion nahmen bis zu 50 Personen teil. Diesmal war das Hauptthema der Aktion der Aufruf zum Boykott der WM-2018, die in dem Aggressor-Land Russland stattfinden wird. Etwa die Hälfte der Plakate war diesem Thema gewidmet.

Zur Ehre des Tages der Einheit der Ukraine gab es Plakate „United Ukraine“, „Stop Putin - Stop War“, „Let My People Go!“.

Der Hauptkoordinator und Organisator der Protestaktion „Stop putin’s War in Ukraine-Boykott“ in Riga ist der Kongress der Ukrainer Lettlands.

yv

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-