„Cyborgs“: Film stellt neuen Rekord auf

„Cyborgs“: Film stellt neuen Rekord auf

501
Ukrinform
Der ukrainische Spielfilm „Cyborgs“ hat an seinem Startwochenende einen Rekordbetrag von 8 186 701 Hrywnja eingespielt.

Das gab Leiter der Staatlichen Filmagentur Phylyp Illjenko auf seiner Facebook-Seite bekannt. Das sei ein neuer Rekord für nationale Filme.

Im Film vom Regisseur Achtem Seitablajew handelt es sich um ukrainische Soldaten (genannt Cyborgs), die den Flughafen Donezk verteidigten. Der Film startete in den ukrainischen Kinos am 7. Dezember 2017.

Die vorherigen Rekordhalter waren der Fantasystreifen „Storoschowa Zastawa“ (Wachturm) mit 8 184 869 Hrywnja und die Komödie „DZIDZIO Kontrabass“ mit 7,7 Millionen Hrywnja.

Beim Zitieren und bei der Verwendung der Texte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links auf „ukrinform.ua“ nicht tiefer als der erste Absatz anzugeben. Das Zitieren und die Verwendung der Texte in Offline-Medien, Mobilgeräten, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Die Texte, die mit „Werbung“ markiert sind, werden mit dem Werbeschutzrecht veröffentlicht.

© 2015-2018 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»
erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-
*/ ?> */ ?>