Filmfestival „Neues Britisches Kino“ in Kiew

Filmfestival „Neues Britisches Kino“ in Kiew

Ukrinform Nachrichten
Das Filmfestival „Neues Britisches Kino“ beginnt am 13. Dezember in Kiew. Das Filmfestival findet zum 17. Mal statt, teilt British Council in der Ukraine mit.

Mit diesem Festival schließt die Organisation ein Jahr dauernde Feierlichkeiten zum 25-jährigen Bestehen ab. Bis zum 20. Dezember wird im „Filmtheater Kiew“ eine Auswahl von Filmen aus dem Vereinigten Königreich gezeigt. Eröffnet wird das Festival mit The Killing of a Sacred Deer von Yorgos Lanthimos (The Lobster, Dogtooth) mit Colin Farrell und Nicole Kidman. Im Programm sind auch You Were Never Really Here von Lynn Ramsay (We Need to Talk about Kevin), T2: Trainspotting von Danny Boyle, God’s Own Country von Francis Lee, The Final Portrait von Stanley Tucci.

ch

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2019 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-