Übergansperiode für „DNR“ und „LNR“ und die Krim: Regierung bringt Gesetzentwurf in Rada ein

Übergansperiode für „DNR“ und „LNR“ und die Krim: Regierung bringt Gesetzentwurf in Rada ein

Ukrinform Nachrichten
Das Kabinett registrierte in der Werchowna Rada (Parlament – Red.) einen Gesetzentwurf über die staatliche Politik der Übergangsperiode in den vorübergehend besetzten Gebieten der Regionen Donezk und Luhansk sowie der Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol.

Dies berichtet Ukrinform unter Berufung auf die Webseite der Werchowna Rada.

Der Text des Dokuments ist momentan nicht vorhanden.

Am 4. August billigte die Regierung den Gesetzentwurf „Über Grundlagen der staatlichen Politik für die Übergangsperiode“. Die Schlüsselziele des Dokuments sind die Definition von Grundprinzipien der Deokkupierung und der Reintegration: Vereinheitlichung der Ansätze für die vorübergehend besetzten Teile der Regionen Donezk und Luhansk und der Autonomen Republik Krim und der Stadt Sewastopol.

Im Dokument wird vorgeschlagen, auf Ebene des Gesetzes die Russische Föderation als Aggressor-Land und Besetzer zu definieren.

nj


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-