Russland oder Ukraine: Einwohner von besetzten Gebieten müssen über ihre Zugehörigkeit bestimmen – Selenskyji

Russland oder Ukraine: Einwohner von besetzten Gebieten müssen über ihre Zugehörigkeit bestimmen – Selenskyji

Ukrinform Nachrichten
Die Selbstidentifikation der Einwohner von besetzten Gebieten ist für die Lösung der Situation in der Ostukraine sehr wichtig. Sie müssen sich selbst eine Antwort geben – „Bist du mit Russland oder der Ukraine?“, sagte Präsident der Ukraine Selenskyji in einem Interview für den TV-Sender „Dom“.

Nach seinen Worten geht es um die Selbstidentifikation der Menschen. „Bist du Russe, bist du in Russland (ich spreche nicht über die Nationalität, sondern über die Selbstwahrnehmung), oder bist du Ukrainer und das ist dein Land? Ist das dein Land oder bist ein Gast?“ Selenskyji betonte weiter, dass der Donbass nie das russische Territorium sein wird. „Einfach nie. Egal wie lange das besetzt wird. Das ist wie eine Mauer in Deutschland. Auf jeden Fall werden die Menschen, die Geschichte den Moment nutzen und die Mauer wird fallen“, sagte er.

Selenskyji meint in diesem Zusammenhang, dass es ein großer Fehler ist, für die Menschen, die sich als Russen fühlen, im Donbass zu bleiben. Ohne die Ukraine werde es auf diesem Territorium keine Zivilisation geben. „Die Ukraine wird wachsen, alles bauen. Ein abgeschnittener Teil des Donbass wird nicht wachsen. Es wird hier kein Glück für diese Leute geben“, so der Staatschef.

Deswegen rät er allen, die Russland lieben, auszureisen. „Ich glaube deswegen, für die Zukunft von ihren Kindern und Enkelkindern, wenn du Russland liebst, dein ganzes Leben in der Ukraine verbrachte und fühlte, dass das Russland ist, du muss ausreisen und deinen Platz in Russland suchen. Das ist richtig.“ Dabei untersticht, dass „niemand vertrieben wird“, das muss eine eigene Entscheidung der Menschen sein.  Alle, die sich als Ukrainer fühlen und meinen, dass der Donbass ukrainisch ist, müssen Selenskyj zufolge dort bleiben. Dieses Land werde auf jeden Fall befreit werden.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-