USA fordern Russland auf, OSZE-Mission Zugang zur Krim zu gewähren

USA fordern Russland auf, OSZE-Mission Zugang zur Krim zu gewähren

Ukrinform Nachrichten
Die Vereinigten Staaten fordern Russland auf, der Sonderbeobachtermission der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) die volle Bewegungsfreiheit auf dem gesamten Territorium der Ukraine, einschließlich der Krim, zu gewähren, erklärte die Geschäftsträgerin der Vereinigten Staaten in der Ukraine, Kristina A. Kvien, nach einem Treffen mit den Mitarbeitern des Mariupol-Patrouillenzentrums der OSZE-Mission in der Ukraine, berichtet Ukrinform unter Bezugnahme auf die Meldung der US-Botschaft in der Ukraine auf Twitter.

„Das unermüdliche Team der OSZE-Sonderbeobachtungsmission in Mariupol hat mir von seiner wichtigen Arbeit erzählt. Die Vereinigten Staaten fordern Russland auf, die Sonderbeobachtungsmission nicht zu behindern und ihr volle Bewegungsfreiheit auf dem gesamten Territorium der Ukraine, einschließlich der Krim, zu gewähren“, so Kvien.

Die Geschäftsträgerin der Vereinigten Staaten hält sich am 25. Juni in Mariupol und Berdjansk auf.

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2022 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-