Schmyhal erörtert mit Dombrovskis wirtschaftliche Zusammenarbeit der Ukraine mit der EU

Schmyhal erörtert mit Dombrovskis wirtschaftliche Zusammenarbeit der Ukraine mit der EU

Ukrinform Nachrichten
Premierminister der Ukraine, Denys Schmyhal, hatte gestern ein Online-Treffen mit dem geschäftsführenden Vizepräsidenten der Europäischen Kommission, Valdis Dombrovskis, bei dem sie die Bekämpfung von COVID-19, die Stärkung der handels-wirtschaftlichen Zusammenarbeit und den Erhalt von der Ukraine makrofinanzieller EU-Hilfe erörtert.

Das meldet Ukrinform unter Berufung auf das Regierungsportal.

Insbesondere dankte der ukrainische Premierminister der Europäischen Union für ihren bedeutenden Beitrag zur Unterstützung der internationalen COVAX-Initiative. Er stellte fest, dass die Ukraine bereits im Rahmen dieses Programms zwei Partien Impfstoffe gegen COVID-19 erhalten hat. Schmyhal bedankte sich auch persönlich bei Valdis Dombrovskis für die Forderung nach einer gerechten Verteilung der Impfstoffe und erklärte, dass die Impfung gegen COVID-19 in der Ukraine im Einklang mit dem Nationalen Plan stattfinden werde.

„Das ukrainische medizinische System ist in der Lage, mehr als 400.000 Impfungen pro Woche zu machen. Heute gibt es in der Ukraine ein elektronisches System zur Registrierung geimpfter Personen und eine elektronische Warteschlange“, sagte der Premierminister Schmyhal.

Er betonte ferner, dass der Abschluss des ACCA-Übereinkommens (Agreement on Conformity Assessment and Acceptance of Industrial Products) über die Visumbefreiung für die Industrie eine der Schlüsselprioritäten in den Beziehungen zur Europäischen Union bleibt.

„Ich bin froh, dass die Expertenmission kürzlich einen Abschlussbericht über die Bereitschaft der ukrainischen Qualitätsinfrastruktur zum Abschluss des Abkommens vorgelegt hat. Sie hat auch einen bedeutenden Fortschritt der Regierung bei der Implementierung der Schlüsselrechtsvorschriften der EU verzeichnet, die auf dem Territorium der Ukraine in europäische Regeln und Verfahren umgewandelt wurden“, sagte Schmyhal.

Die Parteien sprachen auch die Frage der Zusammenarbeit der Ukraine mit internationalen Finanzpartnern an, insbesondere die Bereitstellung von Makrofinanzhilfe durch die Europäische Union und die nächsten Tranche des Internationalen Währungsfonds.

Foto: Regierungsportal

yv


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-