Sicherheitslage in der Ostukraine, „Krim-Plattform“: Präsident Selenskyj trifft sich mit Außenministern von Benelux-Staaten

Sicherheitslage in der Ostukraine, „Krim-Plattform“: Präsident Selenskyj trifft sich mit Außenministern von Benelux-Staaten

fotos
Ukrinform Nachrichten
Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj hat sich am Freitag mit Außenministern Belgiens, Luxemburgs und der Niederlande getroffen.

Im Mittelpunkt des Gesprächs von Selenskyi mit Sophie Wilmès, Jean Asselborn und Stef Blok waren die Sicherheitslage in der Ostukraine und die Teilnahme der Benelux-Staaten an der „Krim-Plattform“, teilte das Präsidialbüro in in Kyjiw mit.

 

Der ukrainische Staatschef dankte den Außenministern dafür, dass sie ihren Besuch in die Ukraine auf eigener Initiative mit einer Reise in den Donbass begannen. „Ich weiß, dass sie in der Stadt Schtschastja in der Oblast Luhansk waren. Sie haben selbst gesehen, wie wir den Donbass behandeln. Wir investieren Geld in die Infrastruktur“, sagte er. Selenskyj informierte die Außenministern über die Sicherheitslage in der Ostukraine und über Schritte der Ukraine auf dem Weg zum Frieden.

Das Staatsoberhaupt betonte insbesondere die Position der Benelux-Staaten bei der Unterstürzung der territorialen Integrität und Souveränität der Ukraine sowie für eine praktische Hilfe für die nationale Sicherheit.

Nach Angaben des Präsidialsbüros bewerteten die Minister die konsequente Einhaltung der Waffenruhe durch die Ukraine positiv. Die Gesprächspartner waren auch einig, dass die Erhöhung der russischen Militärpräsenz an der Grenze zur Ukraine unzulässig ist und eine Bedrohung für die Sicherheit und Stabilität in Europa darstellt.

Selenskyj rief die Benelux-Staaten auf, europäische Integrationsbestrebungen der Ukraine durch die Unterzeichnung der Deklarationen über europäische Perspektive des Landes zu unterstützen. Er lud die Staatsführung Belgiens, Luxemburgs und der Niederlande zur Teilnahme an einem Gipfeltreffen der Krim-Plattform am 23. August 2021 ein.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-