Abzug russischer Truppen: Ukraine erwartet Bestätigung von Geheimdiensten und Erklärung von Russland

Abzug russischer Truppen: Ukraine erwartet Bestätigung von Geheimdiensten und Erklärung von Russland

Ukrinform Nachrichten
Ukraine bewertet positiv eine Erklärung des russischen Verteidigungsministers, Sergej Schoigu, über einen Beginn des Abzugs russischer Truppen von der ukrainischen Grenze, erwartet aber weitere konstruktive Schritte, die von Nachrichtendiensten der Ukraine und der Nato bestätigt werden können.

Das antwortete Außenminister der Ukraine Dmytor Kuleba auf Medienanfragen, teilte die Pressestelle des Außenamtes mit. Nach Worten von Kuleba kann der tatsächliche Abzug von riesigen Truppen-Kontingenten von der Grenze Spannungen abbauen. Es sei aber nicht zu vergessen, dass dieser Schritt alleine weder die Eskalation noch den gesamten Konflikt nicht stoppe. „Erstens, die Erklärungen sind gut, wir möchten aber konsequente konstruktive Handlungen, die von unseren Nachrichtendiensten, von den Nachrichtendiensten der Nato bestätigt werden. Zweitens, diese Truppen wurden nicht nur einfach zu unserer Grenze verlegt und müssen jetzt zurückkehren. Sie hielten gefährliche Übungen ab, sie schufen dadurch eine Gefahr für die Ukraine. Russland muss muss noch der Ukraine, der OSZE und der Weltgemeinschaft erklären, wozu es so viele Truppen mit Angriffswaffen an der Grenze zur Ukraine zusammenzog“, sagte der Außenminister.

Kuleba bedankte sich bei internationalen Partnern der Ukraine für eine starke und rechtzeitige Reaktion auf eine Verschärfung der Lage durch Russland. Das habe Russland zur Entscheidung über das Ende der beispiellos gefährlichen Übungen veranlasst. „Die Ukraine ruft ihre Partner zur weiteren Wachsamkeit auf, sie müssen die Lage weiter aufmerksam beobachten und wirksame Maßnahmen zur Eindämmung Russlands zu ergreifen“, erklärte Kuleba.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-