Präsident Selenskyj begrüßt Reduzierung der russischen Militärpräsenz an der Grenze

Präsident Selenskyj begrüßt Reduzierung der russischen Militärpräsenz an der Grenze

Ukrinform Nachrichten
Eine Reduzierung der russischen Militärpräsenz an der Grenze zur Ukraine baut Spannungen proportional ab. Das erklärte Präsident der Ukraine Wolodymyr Selenskyj auf Twitter.

Er schrieb weiter: „Die Ukraine ist immer bereit, begrüßt aber jeden Schritt zur Reduzierung der Militärpräsenz und zur Deeskalation der Lage im Donbass. Die Ukraine strebt den Frieden an. Ich bedanke mich bei internationalen Partnern für die Unterstützung.“

Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu erteilte am Donnerstag dem Generalstab der russischen Streitkräfte und Befehlshaber der Armee einen Befehl, die in der letzten Zeit an die Grenze zur Ukraine verlegten Truppen in ihre ständigen Stationierungsorte zurückzuführen. „Russland beginnt ab 23. April mit dem Abzug der Truppen der Militärbezirke Süd und Westen in ihre ständigen Stationierungsorte. Eine Überprüfung der Verbände geht zu Ende“, erklärte er.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-