Stärkste Militärpräsenz Russlands an ukrainischer Grenze seit 2014 – Sprecherin des Weißen Hauses Psaki

Stärkste Militärpräsenz Russlands an ukrainischer Grenze seit 2014 – Sprecherin des Weißen Hauses Psaki

Ukrinform Nachrichten
Die USA sind zunehmend besorgt über die weitere Eskalation Russlands in der Ostukraine, darunter über die Verlegung der russischen Truppen an die ukrainische Grenze.

Das erklärte die Pressesprecherin des Weißen Hauses Jen c am Donnerstag in Washington. Russland hat der Sprecherin zufolge mehr Truppen an der Grenze zur Ukraine als je zuvor seit dem Beginn des Konflikts 2014. Psaki erinnerte auch an den Tod von fünf ukrainischen Soldaten in der letzten Woche.

Die Pressesprecherin betonte, dass die USA die Lage in der Region mit ihren Nato-Partner erörtern.

Psaki kündigte auch eine baldige Reaktion auf die russische Einmischung in die US-Wahl. Sie werde innerhalb von nächsten „Wochen, nicht Monaten“ erwartet.


Let’s get started read our news at facebook messenger > > > Click here for subscribe

Bei dem Zitieren und der Verwendung aller Inhalte im Internet sind für die Suchsysteme offene Links nicht tiefer als der erste Absatz obligatorisch, außerdem ist das Zitieren von Übersetzungen aus ausländischen Medien nur mit dem Link auf die Webseite von „ukrinform.de“ und auf die Webseite des ausländisches Mediums zulässig. Das Zitieren und die Verwendung der Inhalte in Offline-Medien, mobilen Apps, SmartTV sind nur mit der schriftlichen Erlaubnis von „ukrinform.ua“ möglich. Inhalte, die mit „Werbung“ und „PR“ gekennzeichnet sind, sowie Texte im Block „Releases“ werden als Werbung veröffentlicht. Die Verantwortung für deren Inhalt übernimmt der Werbeträger.

© 2015-2021 Ukrinform. Alle Rechte sind geschützt.

Design der Webseite — Studio «Laconica»

erweiterte SucheWeitere Suchkriterien ausblenden
Period:
-